Was bedeutet die Kennzeichnung
auf dem Reifen?

Die Angaben, die auf der Flanke eines Reifens zu lesen sind, nennt man Reifenkennzeichnung.
Außer dem Namen der Marke und der Profilvariante (in unserem Beispiel BFGoodrich® g-Grip) können Sie weitere Angaben zu dem Reifen ablesen.

Erklärung

Beispiel für eine Größenangabe: 225/55 R 17 97 W

225: Entspricht der Nennbreite des Reifens in mm. In unserem Beispiel ist der Reifen maximal 225 mm breit.

55: Steht für das Nenn-Querschnittsverhältnis (Höhen-Breiten-Verhältnis in %) des Reifens, d.h. das Verhältnis zwischen der Höhe der Seitenwand und der Breite des Reifenquerschnitts. In unserem Beispiel entspricht die Höhe der Seitenwand 55% der Reifenbreite. Je geringer das Verhältnis, umso niedriger die Seitenwand.

R: Es handelt sich um die Reifenbauart des Reifens. R bedeutet, dass es sich um einen radialen Aufbau handelt. Heutzutage sind fast alle Reifen Radialreifen. Das bedeutet, dass die Karkassseile des Reifens von einem Wust zum anderen laufen.

17: Es handelt sich um den Felgen-Nenndurchmesser des Reifens. In unserem Beispiel beträgt der Durchmesser 17 Zoll.

97: Es handelt sich hier um die Tragfähigkeitskennzahl. Diese Kennzahl benennt die Höchstlast, die ein Reifen bei maximal zulässigem Reifenfülldruck tragen kann. In unserem Beispiel bedeutet das nicht, dass der Reifen 97 kg tragen kann, sondern dass der Index bei 97 liegt. Anschließend ist Bezug zu nehmen auf eine Umrechnungstabelle , auf der für jede Kennzahl die Tragfähigkeit in kg angegeben wird. Bei einer Kennzahl von 97 beträgt die maximale Tragfähigkeit pro Reifen 730 kg.

W: Entspricht der maximalen Geschwindigkeit, mit welcher der Reifen gefahren werden darf. Das Geschwindigkeitssymbol reicht von Q (niedrigster Wert) bis Y (höchster Wert), wobei es eine Ausnahme gibt: H liegt zwischen U und V. Wie auch bei der Tragfähigkeitskennzahl verweist jeder Buchstabe auf eine Entsprechung in km/h:

  • Q: 160 km/h
  • R : 170km/h
  • S: 180 km/h
  • T : 190 km/h
  • U: 210 km/h
  • H: 210 km/h
  • V: 240 km/h
  • W : 270 km/h
  • Y: 300 km/h

Hinweis: Das Geschwindigkeitssymbol ist eine Angabe, die mit der Leistungsfähigkeit des Reifens verbunden ist. Dies berechtigt grundsätzlich nicht dazu, die zulässige Höchstgeschwindigkeit zu überschreiten.

Umrechnungstabelle: Tragfähigkeitskennzahl in kg/Reifen

Tragfähigkeitskennzahl Last in kg pro Reifen
65 290
66 300
67 307
68 315
69 325
70 335
71 345
72 355
73 365
74 375
75 387
76 400
77 412
78 425
79 437
80 450
81 462
82 475
83 487
84 500
85 515
86 530
87 545
88 560
89 580
90 600
91 615
92 630
93 650
94 670
95 690
96 710
97 730
98 750
99 775
100 800
101 825
102 850
103 875
104 900
105 925
106 950
107 975
108 1000
109 1030
110 1060
111 1090
112 1120
113 1150
114 1180
115 1215
116 1250
117 1285
118 1320
119 1360
120 1400
121 1450
122 1500
123 1550
124 1600

Weitere Kennzeichnungen

Code UTQG

Die Norm UTQG (Uniform Tire Quality Grading) ist eine nordamerikanische Norm, die vom Verkehrsdepartement der USA (FMVSS: FEDERAL MOTOR VEHICLE SAFETY STANDARDS) für Pkw-Reifen vorgeschrieben wird.

Spikereifen (4x4, Off-Road), Winterreifen, Noträder und Reifen, die kleiner als 12 Zoll sind, sind nicht davon betroffen.

Die Angaben sind auf den Seitenwänden von Reifen anzubringen, die in den USA verkauft werden. Da praktisch alle Reifenhersteller auf dem amerikanischen Markt präsent sind, befinden sich diese Normvorgaben auf den meisten in Europa erhältlichen Reifen.

Information über die Herstellung

Exemple d'informations sur la fabrication d'un pneu : flanc Winter Slalom

An diesen Codes ersieht man, wann und wo der Reifen gefertigt wurde. In diesem Beispiel:
DOT - Department of Transportation (USA)
BP - Code, der das Herstellerwerk des Reifens bezeichnet
M2 - Größencode
P711 - Optionaler Code
4008 - Fertigungswoche und -jahr. In diesem Fall Woche 40 im Jahr 2008.

Kennzeichnung von Winterreifen

An den Seitenwänden der Reifen können zwei spezielle Winterreifen-Kennzeichnungen stehen:

M+S

exemple de marquage hiver : flanc Winter Slalom

Kennzeichnung von Reifen, die laut EU-Vorschriften** als Winterreifen eingestuft sind. Die Leistungen auf winterlichen Straßen unterliegen jedoch keinem genormten Testverfahren.

3PMSF

3PMSF : 3 Peaks Mountain Snow Flake

3 Peaks Mountain Snow Flake (Schneeflockensymbol) - Reifen mit dieser Kennzeichnung sind für verschneite Straßen geeignet, ihre Leistungen sind mit Tests bestätigt.*

* Bremstest auf Schnee nach ETRTO (European Tyre and Rim Technical Organisation)
**Richtlinie 92/23/EWG